48624 Schöppingen

  • Drucken

Mein Name ist Katrin Heimsath. Ich lebe zusammen mit meinen Hunden in Schöppingen, wo ich auf einem ehemaligen Bauernhof das Hundekolleg Münsterland mit verschiedenen Indoor- und Outdoor-Trainingsflächen gegründet habe.

Zwei Hunde haben mich vor allen anderen zu meiner Tätigkeit als Hundetrainerin gebracht:

Mein Herzenshund Vember, die ich als Welpe aus einem Tierheim adoptiert habe, hat immer versucht mir alles recht zu machen. Verspielt, neugierig und sensibel hat sie mit mir zusammen die verschiedensten Freizeitbeschäftigungen von Dummy-Training über Agility bis hin zum Dogdance ausprobiert. Leider hat sich im Laufe der Zeit heraus gestellt, dass sie nicht die Gesündeste ist. Sie hat vor allem meine Begeisterung für eine Vielfalt an Trainingswegen und meine Passion für gesunde Freizeitbeschäftigungen mit dem Hund geprägt.

Mein Lehrmeister in Sachen Verhaltenstraining war dagegen Staff-Mix Platon, ebenfalls aus dem Tierheim. Seine Unsicherheit und ein schnell auslösbares Aggressionsverhalten gegenüber Hunden haben mich nach Beißvorfällen schnell auf eine Odyssee durch diverse Hundeschulen und Trainingsphilosophien geschickt.  Und so haben wir gelernt und gelernt ... bis wir so viel wussten, dass andere von uns lernen wollten. Somit war der Schritt zur Hundetrainerin getan.

Da ich aber selber immer gerne dazu lerne, habe ich mich zum einen für eine berufsbegleitende Ausbildung bei Cumcane entschieden und zum anderen meiner Hundeschule einen Seminarbereich angegliedert, wo ausgewählte Gastreferenten zu verschiedenen Themen Theorie- und Praxis-Seminare halten.

Natürlich haben auch noch andere Hunde mich einen Teil meines Lebens begleitet. Derzeit teilen sich auch noch Mazzel, ein Bracke-Mix,  und Sputnik, eine Silken Windsprite, mein Sofa mit mir. Eine bunte Mischung also.

Doch meine beiden Trainingsschwerpunkte „Verhaltenstraining“ und „Gesunde Freizeitbeschäftigung mit dem Hund“ haben ihren Ursprung in Vember und Platon. Gerade in den Bereichen Verhalten und Gesundheit möchte ich auch in Zukunft mein Wissen vertiefen, denn diese sind untrennbar mit einander verbunden.

k heimsath

Hier geht es zur Homepage...